VORTEILE FÜR EINKAUF / CONTROLLING

Digitaler Einkauf ab Losgröße 1

Einfach via Self-Service die benötigten Arbeitsmittel anfragen, genehmigen lassen und direkt beliefert werden - Bis ins Home-Office. 

Beschaffung von Losgröße 1 und „Everything as-a-Service“

So sicher wie das Amen in der Kirche nutzen Einkaufsabteilungen weltweit einen universellen Mechanismus, wenn es darum geht Einkaufs-Preise und Beschaffungsaufwand für Produkte und Dienstleistungen zu optimieren: Den Mengenrabatt.

Gerade im Bereich der Arbeitsplatz-Ausstattung ist dieser Ansatz jedoch nicht mehr zeitgemäß und im Ergebnis oft teurer als bedarfsorientiert einzukaufen: Warum 500 Lizenzen auf einmal für 2 Jahre beschaffen, wenn am Ende doch nur 470 davon benötigt werden, und die IT ein halbes Jahr für den Rollout benötigt? Der aufwändig verhandelte Einkaufsrabatt für solche „Bulk-Orders“ verpufft in der Praxis allzu häufig und wertvolles Kapital ist unnötig gebunden.

Wenn es um die Beschaffung von Notebooks, Smartphones, Lizenzen und Büromöbel geht, setzen aktuell zwei starke Trends ein, auf die sich Einkaufsverantwortliche jetzt einstellen müssen: Der Trend zu Losgröße 1 und der Trend zu „Everything as a Service“ (XaaS).

Losgröße 1 bedeutet, dass individuelle Bedarfe einzeln gedeckt werden, sobald sie entstehen. XaaS bedeutet, dass Produkte in einem flexiblen Nutzungszeitraum von einem externen Service-Provider bereitgestellt, betrieben und verantwortet werden, so dass das Unternehmen sie einfach gegen eine monatliche Gebühr benutzen kann, ohne selbst investieren oder sich vom Kerngeschäft ablenken zu müssen.

Die so gewonnene Geschwindigkeit, Flexibilität und Fokussierung aufs Wesentliche spart dem Unternehmen unterm Strich mehr Geld, Zeit und Kopfschmerzen als es ein jeder Mengenrabatt je könnte.

Die Herausforderung für das Unternehmen und die Beschaffungsverantwortlichen besteht nun darin, die untrennbar mit Losgröße 1 verbundene Kleinteiligkeit so effizient zu managen, dass die Prozesskosten für Einzelbeschaffungen nicht ausufern. Klassische ERP Einkaufsprozesse unterstützen diese neue Dynamik nicht ausreichend.

Equipme ist für Losgröße 1 und XaaS Bestellungen ausgelegt. Sowohl auf der unternehmensinternen Seite, wo es darum geht, dass Mitarbeiter ihre Bedarfe einfach per App melden können, Kostenstellenverantwortlichen diese per Klick genehmigen und der Einkauf anschließend eine genaue Order erhält. Auch der lieferantenseitige Einkaufs-, Bereitstell- und abschließende Dokumentations-prozess, für z.B. Assets und Serien-Nummern, kann mit equipme vollständig automatisiert werden, so dass die Einkaufsabteilung keinen personellen Aufwand hat und lediglich kontrollierend im Prozess involviert ist.

Mit equipme können Unternehmen ihre Losgröße 1 und XaaS Bestellprozesse modernisieren und automatisieren, und dennoch alle wichtigen Daten im Hintergrund an das intern gesetzte ERP-System übermitteln.

Möchtest du mit uns arbeiten? Wir freuen uns über deinen Kontakt.

© 2020 equipme GmbH
DatenschutzImpressum